November

Do141119:00PrEP, PEP und DOXYPEPWorkshop der AIDS Hilfe Mainz Kontakt: AIDS-Hilfe Mainz Art:Veranstaltung

Wann

(Donnerstag) 19:00

Was

Die Prä-Expositions-Prophylaxe, also die vorbeugende Anwendung von HIV-Medikamenten um eine Infektion zu verhindern, ist die neueste Präventionsmethode gegen HIV.

Inzwischen haben wir ausreichend Erfahrungen um zu bewerten, ob es sich um einen Hype oder ein geeignetes Instrument zur Verringerung der Neuinfektionen handelt.

Darüber wollen wir reden. Aber auch über die praktischen Aspekte:
Wie komme ich an die PrEP? Was muss ich vor, während und nach PrEP beachten? Wie spreche ich mit meinem Arzt darüber?

Zuletzt wagen wir einen Ausblick, wie sich die PrEP in Zukunft entwickeln wird. Auch die Post-Expositions-Prophylaxe und die „Pill in the Pocket“ (PEP to go) und die Prävention von STIs durch die Gabe von Doxy wird besprochen werden.

Für wen kommen eine HIV-PrEP oder STI-PEP in Frage?

Moderation und Organisation:
Annette Piecha (HIV Hepatitis Contact/Kompetenznetz HIV/AIDS e.V.)
Thomas Becker (AIDS Hilfe Mainz)

In Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe Mainz

Nächster Termin der Reihe: 12. Dezember 2024 – HIV und Sozialrecht

Kontakt

AIDS-Hilfe Mainztbecker@aidshilfemainz.de

X