Juli

Mi060719:00Filme & Gespräch: Ìfé / Refugees Under the RainbowAktionswoche "Queering Migration" Kontakt: Bar jeder Sicht Art:Veranstaltung

Wann

(Mittwoch) 19:00

Was

Ìfé (Nigeria 2020, 38 Min., englische OF)

Die Liebe von ìfé und Adaora wird von den Realitäten im homophoben Nigeria auf die Probe gestellt. Der von der nigerianischen LGBTQ-Aktivistin Pamela Adie produzierte und von Uyaiedu Ikpe-Etim inszenierte Film gilt als der erste lesbische Film aus Nigeria, wo Homosexualität mit bis zu 14 Jahren Gefängnis bestraft wird. Um der Zensur zu entgehen, erlebte er seine Premiere im Internet.

Trailer

Refugees Under the Rainbow (Deutschland 2018, 32 Min., OmU)

Die Doku von Stella Traub porträtiert Ritah, William und Yusuf, drei Geflüchtete aus Uganda, die alle aufgrund ihrer Homosexualität aus ihrem Heimatland fliehen mussten. Die Protagonist_innen berichten über ihre mit Erniedrigung und Schmerz verbundene Vergangenheit, ihre Reise nach Deutschland und ihre Aufnahme.

Mehr Infos und Trailer

Anschließend Gespräch mit der Regisseurin Stella Traub

Die Aktionswoche „Queering Migration“ wird veranstaltet von KHG und ESG in Zusammenarbeit mit Rainbow Refugees Mainz, Rainbow Refugees Wiesbaden, HuK, Bar jeder Sicht und dem Institut für Ethnologie und Afrikastudien der Uni Mainz.

Alle Termine der Aktionswoche im Flyer.

Kontakt

Bar jeder Sichtinfo@barjedersicht.de

X